Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie Pokerseiten entsperren oder Ihre private Daten schützen können, während Sie Hold’em online spielen, sollten Sie die besten VPNs in Betracht ziehen.

Wollten Sie Real-Money Poker spielen, konnten aber von Ihrem aktuellen Standort aus nicht auf den Server zugreifen? Nun, Sie sind nicht allein. Tausende Anfänger und Profis haben von Zeit zu Zeit das gleiche Problem. Der Grund liegt auf der Hand: Der Glücksspielanbieter, den Sie erreichen, wird in einem bestimmten Land oder Bundesstaat nicht unterstützt. Obwohl einige Regierungen Online-Poker in Deutschland einschränken, heißt das nicht, dass Sie es nicht spielen können – alles, was Sie brauchen, ist das richtige VPN.

Warum benötigen Sie möglicherweise ein VPN, um Online-Poker zu spielen?

Tatsächlich sind die Einschränkungen der Regierung und die Geoblocking-Richtlinie des Online-Kartenraums nicht die einzigen Gründe, warum Sie die Verwendung eines VPN in Betracht ziehen sollten. Im Folgenden finden Sie drei Hauptgründe, aus denen professionelle Online-Pokerspieler 2020 ein VPN verwenden.

Lokale Einschränkungen

Das Entsperren von Pokerstars, Fulltilt, PartyPoker, 888poker oder einem anderen beliebten Kartenraum (wenn Sie in dem Land oder Bundesstaat ansässig sind, in dem Online-Glücksspiele verboten sind) ist ein häufiges Problem für die Kartenspieler. Einige Leute sind sehr frustriert, wenn sie beispielsweise von New Jersey nach New York ziehen, und es kommt vor, dass sie nicht mehr auf ihre virtuellen Lieblingsturniere oder -tische zugreifen können.

Da VPN-Anbieter IP-Adressen ändern zulassen, können die von Ihnen besuchten Websites / Dienste Ihren Standort nicht erkennen. Sie denken nur, dass Sie sich an derselben Stelle befinden, an der sich ein VPN-Server befindet. Auf der anderen Seite können sowohl der ISP als auch die Regierung Ihre Sitzungen nicht verfolgen (naja, angeblich) und behaupten daher, dass Sie gegen das Gesetz verstoßen. Es mag verrückt klingen, aber in diesem Fall kann die Anonymisierung Ihrer Online-Aktivitäten Ihr Leben retten.

Wussten Sie, dass Online-Glücksspiele in einigen Ländern eine Straftat sind? Auch wenn Sie auf Ihr persönliches Konto zugreifen und das Spiel betreten, das Sie oft gespielt haben, seien Sie vorsichtig – Sie werden möglicherweise mit einer Geldstrafe belegt oder verhaftet.

Schutz der Zahlungsdaten

Entweder Sie richten ein Konto ein oder Sie leisten Einzahlungen, um Ihre finanziellen Daten einzugeben. Zu diesem Zeitpunkt können Informationen über Ihre Kreditkarte für Cyberdiebe ziemlich anfällig werden. Dank der Verschlüsselung maskiert ein virtuelles privates Netzwerk nicht nur Ihre IP-Adresse, sondern auch Ihre Daten und schützt so Ihre Zahlungsdaten. Sie sollten dies auf jeden Fall berücksichtigen, wenn Sie öffentliches Wi-Fi verwenden. Nicht nur Ihr Geld könnte gestohlen werden, sondern auch alle Ersparnisse von Ihrer Kreditkarte. Seien Sie also vorsichtig und vernünftig.

DDoS-Angriffe

DDoS-Angriffe (Distributed Denial of Service) könnten nicht nur für einige berühmte Profispieler eine echte Bedrohung sein, sondern auch für Anfänger, die an High-Stake-Tischen teilnehmen. Solche Angriffe richten sich an einen bestimmten Spieler, um ihn vom Tisch zu werfen, damit sein Gegner (derjenige, der hinter dem DDoS steht) das Spiel und den gesamten Pot gewinnen kann.

Wussten Sie, dass fast jeder den Hacker einstellen kann und für DDoS-Angriffe bezahlen? Laut Berichten von Akamai gab es von November 2017 bis März 2019 mehr als 12 Milliarden Angriffe auf die Spielebranche.

Must-Have Funktionen

  • 256-Bit-Verschlüsselung
    Die meisten VPNs sind schwer zu brechen. Wenn Sie sich jedoch wirklich Sorgen um den Datenschutz und die Sicherheit im Internet machen, empfehlen wir Ihnen, das Schutzniveau so weit wie möglich zu erhöhen.
  • No-Logs-Richtlinie
    Stellen Sie sicher, dass Ihr Anbieter Ihre Browserdaten nicht speichert. Denken Sie daran, dass einige VPN-Dienste erforderlich sind, um bei Bedarf Protokolle an die Regierung zu senden.
  • Automatischer Killswitch
    Diese Funktion ist von entscheidender Bedeutung, wenn Ihre VPN-Verbindung ausfällt und Ihr tatsächlicher Standort sichtbar wird. Sie müssen jedoch verhindern, dass Daten verloren gehen.
  • Unbegrenzte Bandbreite / Hochgeschwindigkeitsverbindung
    Wenn die Verbindungsgeschwindigkeit wirklich wichtig ist, sollten Sie sicherstellen, dass das von Ihnen ausgewählte VPN schnelle Ladezeiten bietet.
  • Globales Servernetzwerk
    Je mehr Server ein VPN hat, desto mehr Online-Poker-Anbieter können Sie unter Umgehung von Geoblocking aufrufen.

Welche VPNs sind die besten für Pokerstars?

Im Folgenden finden Sie fünf VPNs, die perfekt für den Zugriff auf Pokerstars und andere Online-Pokerräume geeignet sind, wo immer Sie sich befinden.

ExpressVPN
ExpressVPN verwendet Tier-1-Server, die einen Strom von Anforderungen während DDoS-Angriffen perfekt absorbieren.

CyberGhost
CyberGhost kann in 90 Ländern eine dedizierte IP-Adresse bereitstellen, sodass Sie wie ein gewöhnlicher Spieler für einen Pokerraum aussehen können.

PrivateInternetAccess
PrivateInternetAccess speichert keine Benutzerprotokolle, die von Regierungen verwendet werden könnten.

5 Euro VPN
Die No-Log-Richtlinie in Kombination mit DNS Leakprotection garantiert, dass Ihre Aktivität sicher und privat bleibt.

NordVPN
NordVPN betreibt Tausende von Servern in Ländern, in denen Online-Poker legal ist.

Fazit

Wenn Sie in einem Land leben, in dem Online-Glücksspiele verboten sind, ist die Einrichtung eines Pokerstars- oder PartyPoker-Kontos über VPN nicht sinnvoll. Natürlich bietet Ihnen ein VPN in Deutschland Zugriff auf die Website oder die mobile App, aber Sie können kein Profil erstellen und Ihre Zahlungsdaten angeben. Denken Sie daran, dass Ihre persönlichen Daten (Ihr Bild, Ihre ID, Ihre Privatadresse usw.) für den Spieleanbieter verwirrend erscheinen. Selbst wenn Sie es geschafft haben (indem Sie falsche Angaben machen), können Sie Ihre Gewinne nicht abheben. Nur weil sich die Bank, die Ihre Kreditkarte verwaltet, nicht in dem Land befindet, in dem Online-Poker legal ist.

Die Verwendung eines VPN zum Spielen von Online-Poker in Deutschland ist nur dann sinnvoll, wenn Sie auf Reisen sind, aber kein Spiel oder Turnier verpassen möchten. Dies bedeutet, dass Sie bereits ein Konto eingerichtet und wahrscheinlich einige Ein- und Auszahlungen vorgenommen haben. In diesem Fall ist Ihre Aktivität nicht verdächtig, sofern Sie das richtige VPN für das Spielen von Online-Poker außerhalb Ihres Heimatstaates oder Landes ausgewählt haben.

Leave a Reply