Usenet? Ist das so eine uralte Technologie für Mailinglisten?

Spoiler: Jein.

Usenet ist eine eigenständige Welt, die parallel zum WWW existiert. Früher war Usenet tatsächlich eine Plattform mit sogenannten Newsgroups, wo Textbeiträge ausgetauscht wurden. Es gibt aber zahlreiche Gruppen, wo Inhalte aller Art gepostet und ausgetauscht werden – inklusive Musik, Filmen und allerlei Medien.

In Deutschland ist Usenet meistens nur unter fortgeschrittenen Internet-Nutzern verbreitet – zu Unrecht, glauben wir. In einem Land, wo Videos immer wieder blockiert und Torrent-Downloads leicht verfolgt werden können, sind Usenet-Server eine sinnvolle Alternative zu Streaming-Diensten und Tauschbörsen.
Beste Newsreader-Anbieter

Top Usenet-Anbieter

Von “normalen” Internet-Providern wird Usenet kaum noch angeboten (NetCologne und noch ein paar Provider haben zwar eigene Newsserver, aber das sind Ausnahmen). Wenn Sie auf die ganzen coolen Newsgroups mit binären Inhalten zugreifen möchten, brauchen Sie einen Usenet-Anbieter. Einige davon möchten wir Ihnen vorstellen.

#1. SnelNL

SneINL ist ein weltberühmter Usenet-Dienst, der in den Niederlanden basiert ist. Dieser Anbieter ist vor allem für seine herausragende Geschwindigkeiten (bis zu 1000 Mbit/s!) bekannt.

Als Nutzer von SneINL können Sie auf eine enorme Auswahl an Inhalten zugreifen, die ständig aktualisiert und erweitert ist. Und das Ganze ohne lästiges Konfigurieren: der Usenet-Newsreader von SneINL lässt sich mit nur wenigen Klicks einrichten.

Falls Sie trotzdem Fragen oder Probleme haben sollten, können Sie sich an den Support-Dienst auf Deutsch oder Englisch wenden.

Bei SneINL haben Sie die Wahl zwischen mehreren attraktiven Tarifen, wobei es immer wieder großartige Deals gibt. Wie der, den sie jetzt haben!

#2. 5 Euro Usenet

5 Euro Usenet bietet unbegrenzte, sichere Downloads für ganz wenig Geld. Das Abo lässt sich individuell konfigurieren – zahlen Sie nicht für Features, die Sie im Moment nicht brauchen!

Sie müssen nicht gleich ein Jahres-Abo abschließen: für Unentschiedene gibt es eine monatliche Option, sodass Sie die Features von 5 Euro Usenet in Ruhe ausprobieren können.

5 Euro Usenet verwendet NZBSearch, eine der weltweit besten Usenet-Suchmaschinen. So können Sie die gewünschten Inhalte immer schnell und bequem finden.

#3. Eweka

Eweka ist ein etablierter und zuverlässiger Anbieter, der allerdings seine Nachteile hat. Vor allem die Download-Geschwindigkeit ist bedenklich: ein Tarif mit 300 Mbit/s gilt bei Eweka bereits als “Hochgeschwindigkeitskonto”.

Bei anderen Anbietern können Sie dreimal so schnell downloaden – für deutlich weniger Geld.
Eweka Usenet Abonementen

#4. Newshosting

Newshosting besticht durch ein kostenloses Probe-Abo, einen eigenen Newsreader sowie Tarife, die neben dem Usenet-Zugang noch ein VPN enthalten. Problematisch sind hingegen die eingeschränkten Zahlungsoptionen.

Außerdem gibt es keinen deutschsprachigen Support-Dienst. Wenn Sie technische Fragen lieber auf Deutsch klären, könnte ein anderer Anbieter eine bessere Wahl für Sie sein.
Newshosting Usenet abonementen

#5. Easy News

Easynews ist ein beliebter Anbieter mit einer intuitiven Benutzeroberfläche, einem VPN und einem kostenlosen Probe-Abo für Unentschiedene. Der Dienst funktioniert sogar auf Mobilgeräten – falls Sie viel unterwegs sind, könnte dies eine interessante Option sein.

Es gibt aber einen wesentlichen Nachteil: bei allen Tarifen, selbst den teuersten, ist das Datenvolumen begrenzt. Bei der Konkurrenz gibt es hingegen unbegrenzte Downloads für doppelt so wenig Geld.
Easynews Preise

Nicht alle Newsreader-Anbieter verdienen Ihr Vertrauen – Usenet.nl

Wie Sie wohl gesehen haben, sind viele Top-Anbieter in den Niederlanden ansässig. Es ist aber nicht schlau, jeder niederländischen Firma zu vertrauen.

Usenet.nl ist ein Anbieter, der den guten Ruf holländischer Newsreader-Provider schlichtweg missbraucht. Dieser Dienst lockt Kunden mit einem Probe-Abo an und lässt sie dann nicht kündigen.
Usenet.nl ist ein Betrug

Seien Sie also vorsichtig und achten Sie auf potenzielle Betrüger. Wählen Sie am Besten einen renommierten Anbieter mit eigener zuverlässiger Software, einem hilfsbereiten Support-Dienst und einer großen Auswahl an Inhalten zum Downloaden.

Ist Usenet am Aussterben?

Vor ein paar Jahren hatte man noch den Eindruck, Usenet wäre nur von altbackenen Geeks verwendet, um obskure Diskussionen im Textformat zu führen.

Der Eindruck erwies sich aber als falsch. Usenet feiert jetzt sein großes Comeback, denn es ist eine schnelle und sichere Alternative zu Streaming und Torrent-Diensten.

Usenet vs. Streaming-Dienste

Warum Usenet? Es gibt doch Streaming-Dienste, oder?

Na ja, seien wir ehrlich: die in Deutschland verfügbaren Streaming-Angebote sind etwas eingeschränkt. Selbst mit mehreren Abos kann es schwer werden, den gewünschten Film zu finden.

Wegen Geoblockaden sind viele Inhalte etwa nur in den US oder anderen Ländern verfügbar.

Tauschen Sie doch die teuren Streaming-Abos gegen einen einzelnen Newsreader-Anbieter. So können Sie für den Preis eines Starbucks-Kaffees auf eine enorme Auswahl an Multimedia-Inhalten zugreifen – ohne Ländersperren oder jegliche Einschränkungen.

Usenet vs. Torrents

Die BitTorrent-Technologie ist an sich gar nicht schlecht. Torrent-Tauschbörsen gelten aber als Brutstätten für illegale Inhalte. Deswegen gehen Behörden gegen Torrent-Nutzer konsequent vor.

Bei Verdacht auf illegale Downloads wird Ihre IP-Adresse ermittelt. Dann bekommen Sie ein dickes Schreiben von einer Anwaltskanzlei und müssen oft eine erhebliche Strafe zahlen.

Bei Newsreader ist es anders. Gute Newsreader-Anbieter verschlüsseln den gesamten Internet-Traffic, sodass die Verbindung immer sicher bleibt und Ihre Aktivitäten nicht verfolgt werden können.

Es gibt noch einen weiteren Vorteil. Die Geschwindigkeit von Torrent-Downloads hängt davon ab, wie viele Nutzer die Datei gerade seeden.

Bei Usenet werden Dateien hingegen auf schnellen, zuverlässigen Servern gespeichert.

Es lohnt sich also, umzusteigen – und jetzt ist ein guter Zeitpunkt. Da Usenet immer beliebter wird, werden Anbieter ihre Preise in der Zukunft eventuell steigern. Ergattern Sie tolle Schnäppchen, während es diese noch gibt!
Usenet-Sicherheit

Usenet lohnt sich – steigen Sie ein!

Wenn Sie genug von teuren Streaming-Abos, lästigen Geoblockaden und unsicheren Torrents haben, schauen Sie doch bei Usenet vorbei.

Top-Anbieter wie SneINL oder 5 Euro Usenet sorgen dafür, dass Ihr (Wieder) Einstieg ins Usenet einfach und angenehm wird. Ein paar Klicks reichen aus, um auf die besten Online-Inhalte zugreifen zu können – ohne Überwachung, ohne Abmahnschreiben, ohne Ländersperren.

Was denken Sie?