Deutschland ist definitiv kein Paradies für Piraten und illegale Streamer. Die Gesetze werden immer strenger und die Strafen können schon ernst werden (im schlimmsten Fall drohen sogar 5 Jahre Gefängnis).

Und auch wer keine illegalen Inhalte herunterlädt, hat oft Angst davor, Torrents und Streaming-Webseiten zu nutzen. Es ist schlicht unangenehm, von Internet-Anbietern und Behörden überwacht zu werden.

Deswegen lohnt es sich, nach sicheren Alternativen zu Torrents und herkömmlichen Filesharing-Diensten zu suchen. Hier ist vor allem Usenet eine gute Wahl. Bei einem guten Usenet-Anbieter finden Sie alles, was Ihr Herz wünscht, egal ob Filme, Software oder Musik.

Hier gibt es aber einen Haken. Um Inhalte im Usenet zu finden, brauchen Sie eine spezielle Suchmaschine, die nach NZB-Dateien sucht. Das sind Dateien, die Verweise auf konkrete Usenet-Beiträge enthalten und so das Herunterladen ermöglichen.

Die besten Usenet-Suchmaschinen

Es gibt NZB-Suchmaschinen für jeden Geschmack. Wir stellen Ihnen die Besten vor.

NZBServer

NZBServer ist eine öffentliche, kostenlose Webseite, wo Sie nach NZB-Dateien suchen (oder einfach im Katalog stöbern) können. Egal ob Sie nach Filmen, Serien, Musik, Büchern oder Software suchen – bei NZBServer werden Sie bestimmt fündig. Die Suchmaschine ist mit den besten Usenet-Anbietern kompatibel und, wie bereits erwähnt, absolut kostenlos.

NZBServer lässt sich kinderleicht bedienen: oben links befindet sich das Suchfeld, wo Sie nach Kategorie, Datum, Titel, Bewertung usw. suchen können.
Sie können Dateien kostenlos auf NZBserver herunterladen

Es gibt zwar keinen Support-Dienst, aber dank der einfachen Benutzeroberfläche finden Sie sich problemlos zurecht.

SpotNZB

SpotNZB ist eine niederländische Usenet-Suchmaschine, die weltweit bekannt und beliebt ist. Die Funktionsweise ist ähnlich wie bei NZBServer und es gibt eine großartige Auswahl an Inhalten (nicht nur auf Niederländisch, keine Sorge).

Auch diese NZB-Suchmaschine ist völlig kostenlos.
Sie können Dateien kostenlos auf SpotNZB herunterladen

Binsearch

Die 2006 gegründete Usenet-Suchmaschine Binsearch besticht durch eine minimalistische Benutzeroberfläche und zahlreiche Suchergebnisse. Wenn die Farbkodierung bei SpotNZB und NZBServer Ihnen auf die Nerven geht, sollen Sie Binsearch ausprobieren.

Hier gibt es zwei Suchmodi. Beim sogenannten Basic Search haben Sie nur ein enzelnes Suchfeld und noch ein paar Parameter. Wenn Sie Ihre Suche doch verfeinern möchten, wechseln Sie zu der erweiterten Suche.
Sie können Dateien kostenlos auf Binsearch herunterladen

Binsearch ist übrigens auch kostenlos.

NZBIndex

NZBIndex kann etwas unübersichtlich wirken, aber sobald Sie sich zurechtgefunden haben, werden Sie diese Suchmaschine lieben. Die Suche ist blitzschnell und lässt sich den den zahlreichen Suchfiltern genau präzisieren.

Ähnlich wie die oben beschriebenen Usenet-Suchmaschinen ist NZBIndex kostenfrei und erfordert keine Registrierung.
Sie können Dateien kostenlos auf NZBIndex herunterladen

Easynews

Easynews ist im Gegensatz zu den meisten NZB-Suchmaschinen kostenpflichtig. Dieser Dienst hat aber ein paar coole Vorteile.

  • Erstens: Er funktioniert auch auf mobilen Geräten – eine interessante Option für diejenigen, die auch unterwegs suchen und downloaden möchten.
  • Zweitens: Es ist keine zusätzliche Software erforderlich. Die Suche und das Herunterladen finden im Browser statt.
  • Drittens: Es gibt eine inhaltsreiche Support-Seite und sogar einen 24/7 Support-Dienst, der Ihre Fragen beantworten kann.

Sie können Dateien kostenlos auf Easynews herunterladen

Kann man auch auf Deutsch suchen?

Usenet-Suchmaschinen sind normalerweise auf Englisch. Die wohl einzige deutschsprachige Usenet-Community, Brothers of Usenet, akzeptiert seit Dezember 2019 keine neuen Mitglieder.

Jede NZB-Suchmaschine erlaubt Ihnen aber, auch nach deutschen Inhalten zu suchen.

Gibt es Usenet-Anbieter mit eigenen Suchmaschinen?

Usenet soll eigentlich bequem und einfach sein. Warum müssen Sie denn doppelte Arbeit machen? Zunächst müssen Sie ja nach einem passenden Usenet-Anbieter suchen und dann noch nach einer passenden Suchmaschine, die die gewünschten Newsgroups regelmäßig indexiert.

Na ja, müssen Sie nicht. Es gibt einen Usenet-Anbieter, der auch eine eigene Suchmaschine hat. Er heißt SnelNL.

SnelNL ist ein niederländischer Anbieter mit einer riesigen Bibliothek an Inhalten und einer unschlagbaren App. Diese beinhaltet eine eigene Suchmaschine sowie integrierte Download- und Streaming-Funktionen. Das ist eine perfekte Option für Anfänger und Menschen, die viel Wert auf Einfachheit legen.

Zum Glück ist SnelNL nicht nur in den Niederlanden verfügbar. Wir empfehlen es Ihnen aber, SneINL (wie jeden Usenet-Dienst) mit einem VPN zu nutzen, damit Internet-Provider und Behörden nichts von ihren Online-Aktivitäten mitbekommen.

Welches VPN sollte ich nutzen?
Wir haben bereits unsere Top 10 VPN-Anbieter zusammengestellt!

Ist das alles tatsächlich legal?

Beim Suchen oder Stöbern herunterladen Sie keine Dateien und verletzen also nicht das Urheberrecht. Deswegen ist die Nutzung von NZB-Suchmaschinen (und Usenet) an sich legal.

In Usenet-Gruppen gibt es viele Open-Source-Apps und andere Inhalte, die man kostenlos und legal herunterladen kann, ohne das Urheberrecht zu verletzen. Außerdem ist Usenet schneller als Torrents und sicherer als konventionelle Filesharing-Seiten.

Deswegen möchten wir Ihnen nahelegen, Usenet auszuprobieren – am besten mit einem sicheren VPN.

Was denken Sie?

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments