In diesem Jahr tritt Sebastian Vettel zum ersten Mal nach dem Teamwechsel zu Aston Martin auf. Und auch Mick Schumacher, der Sohn der Rennsport-Legende Michael Schumacher, macht 2021 sein Formel-1-Debüt.

Das heißt: Es wird spannend.

Geplante Rennen

Mit 23 WM-Rennen wird die Formel-1-Saison 2021 die Saison mit den meisten Grands Prix.

In diesem Jahr gibt es leider keinen Deutschland-GP. Laut Gerüchten kann auch der Großbritannien-GP ausfallen, wenn die britische Coronavirus-Variante nicht rechtzeitig besiegt wird.

Aber so sieht zumindest der Plan aus:

28. März 

Bahrain-GP in Manama

18. April 

Emilia Romagna-GP in Imola

2. Mai 

Portugal-GP in Portimao

9. Mai

Spanien-GP in Barcelona

23. Mai

Monaco-GP in Monte Carlo

6. Juni

Aserbaidschan-GP in Baku

13. Juni

Kanada-GP in Montreal

27. Juni

Frankreich-GP in Le Castellet

4. Juli 

Österreich-GP in Spielberg

18. Juli

Großbritannien-GP in Silverstone

1. August

Ungarn-GP in Budapest

29. August

Belgien-GP in Spa

5. September  

Holland-GP in Zandvoort

12. September   

Italien-GP in Monza

26. September

Russland-GP in Sotschi

3. Oktober

Singapur-GP in Singapur

10. Oktober

Japan-GP in Suzuka

24. Oktober

USA-GP in Austin

31. Oktober

Mexiko-GP in Mexiko-Stadt

7. November

Brasilien-GP in Interlagos

21. November

Australien-GP in Melbourne

5. Dezember

Saudi-Arabien-GP in Dschidda

12. Dezember

Abu Dhabi-GP in Abu Dhabi

Wo ist die Formel 1 in Deutschland zu sehen?

Früher konnten Sie die Formel 1 ganz bequem und kostenlos auf RTL genießen. In diesem Jahr ist es nicht der fall.

Die Formel 1 wird in Deutschland nur auf Sky vollständig übertragen. Und Sky ist ja alles andere als kostenlos.
Formel 1 Streaming auf Sky

RTL hat in diesem Jahr nur eine eingeschränkte Sublizenz bei Sky erworben und darf insgesamt vier Rennen übertragen: Imola (18. April), Barcelona (9. Mai), Monza (12. September), Sao Paulo (7. November).
Formel 1 Streaming auf RTL

Aber das reicht Ihnen bestimmt nicht aus. Und auch wenn Sie bereit wären, das unheimlich teure F1 TV-Abo zu kaufen: es wird in Deutschland nicht mehr angeboten.

Alles wegen des Exklusivvertrags mit Sky.

Kann ich die Formel 1 trotzdem live und kostenlos streamen?

Es gibt leider nicht so viele Länder, wo alle Rennen kostenlos übertragen werden. Dazu zählen z. B. Iran und Ungarn.

Aber wenn Sie nicht nach Iran umziehen möchten, bloß um sich die Formel 1 bequem anschauen zu können, können wie Sie durchaus verstehen. Deswegen haben wir ein Geheimtipp für Sie.

In den meisten Ländern werden Rennen, die dort stattfinden, auch kostenlos übertragen.

Theoretisch könnten Sie sich die ganze Weltmeisterschaft anschauen, wenn Sie Zugang zu den richtigen lokalen Fernsehkanälen hätten.

Wer überträgt denn die Formel 1 kostenlos?

Großbritannien

Den Großen Preis von Großbritannien können Sie auf dem britischen Channel 4 genießen.

Willen Sie Channel 4 in Deutschland sehen?

Formel-1-Streaming auf Channel 4 Großbritannien

Frankreich

Die Grand-Prix-Rennen von Monako und Frankreich (sowie zwei weitere Rennen) werden von dem französischen Channel 8 übertragen.
Formel-1-Streaming auf Channel 8 Frankreich

Australien

In Australien stattfindende Rennen können Sie auf Network Ten schauen.
Formel-1-Streaming auf Network Ten Australia

Österreich

Wenn Sie die Rennen unbedingt mit deutschem Kommentar schauen möchten, dann wären die österreichischen Sender ORF 1 und ServusTV eine gute Wahl für Sie.
Formel 1 2021 Streaming auf ORF Austria

Ungarn

Der ungarische Sender M4 Sport (über Mediaklikk verfügbar) beabsichtigt, alle Rennen zu übertragen.
Formel-1-Streaming auf Mediaklikk Ungarn

Griechenland

Auch der griechische Sender ERT Play plant, alle Formel-1-Rennen der Saison 2021 zu übertragen.
Formel-1-Streaming auf ERT Play Greece

Aber wie kann ich auf die Übertragungen zugreifen?

Es ist leider so, dass die meisten oben genannten Sender nur in den jeweiligen Ländern verfügbar sind.

Das heißt: Sie müssen einen Trick anwenden, damit die Streaming-Webseiten denken, Sie würden sich in Griechenland oder Ungarn oder wo auch immer befinden.

Der Trick ist ganz einfach: ein VPN benutzen.

Sie wissen immer noch nicht, was ein VPN ist?

Dann können Sie Ihren virtuellen Standort nach Wunsch ändern und auf jede lokale Streaming-Plattform ohne Probleme zugreifen.
Ändern Sie Ihren virtuellen Standort mit einem VPN

Was ist das beste VPN, um die Formel 1 zu streamen?

Wie immer können wir NordVPN empfehlen, und zwar aus folgenden Gründen:

  • NordVPN verfügt über Server in allen Ländern, die Sie interessieren – egal ob Australien, Griechenland oder Mexiko.
  • NordVPN ist generell sehr gut fürs Streaming. Die Kombination der VPN-Technologie mit SmartDNS erlaubt es, lokale Einschränkungen zu umgehen und so gut wie jeden Streaming-Dienst zu entsperren.
  • Viele Streaming-Dienste versuchen, VPN-Nutzer zu blockieren. Die meisten VPNs (vor allem die kostenlosen) können nichts dagegen tun. NordVPN hat hingegen eine Verschleierungstechnologie eingeführt, die Sie für jegliche VPN-Blockaden unsichtbar macht.
  • NordVPN ist eines der schnellsten VPNs, die es gibt. Nach einem großen Serverupgrade und ein paar kleinen technischen Problemen läuft alles wieder glatt – Sie können problemlos HD-Videos vom anderen Ende der Welt streamen.
  • Es ist einfach eines der besten VPNs. Wenn Sie ein Virtuelles Privates Netzwerk brauchen, das den strengen Geoblockaden von Sport-Streaming-Diensten gewachsen ist, dann ist NordVPN die beste Wahl.
NordVPN
Der Lewis Hamilton der VPN-Welt!

Die Rennen gehen bald los – seien Sie dabei!

Jetzt ist die richtige Zeit, die Rennen in Ihren Kalender einzutragen und noch einmal zu überprüfen, von welchen Sendern sie übertragen werden. Denn es bleiben nur wenige Tage bis zum beginn der Formel-1-Meisterschaft.

Keine Sorge: ein Abo bei NordVPN können Sie in nur wenigen Minuten abschließen.

Was denken Sie?

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments