5 Euro VPN Testbericht 5 Euro VPN versteht, was VPN-Nutzer suchen: Zuverlässigkeit, Datenschutz, Geschwindigkeit und gute Preise. Großartiger Service, toller Preis.

  • Schnell und wirklich günstig
  • Keine Einschränkungen
  • Sehr benutzerfreundlich
  • Kostenlose Testversion
  • Relativ kleiner Serverpark
  • Mobilen Apps fehlen erweiterte Funktionen

Menschen, die auf der Suche nach einem zuverlässigen und erschwinglichen VPN-Service sind, sind gut beraten, NordVPN auszuprobieren. Und bitte beachten Sie den exklusiven Zweijahresvertrag von VPNService!

  • Umfangreiches Server-Netzwerk in 56 Ländern
  • Schnelle Verbindungen und IKEv2-Schutz
  • Unterstützt Netflix, Bittorrent und Tor
  • Kostenlose 3-Tage-Testversion
  • Einige Server sind instabil
  • Die App hätte aufwendiger sein können.

Der Eindruck, den wir von ExpressVPN bekommen, ist: Das ist erstklassig. ExpressVPN schneidet bei uns gut ab und ist vielleicht sogar eine der besten Dienstanbieter der Gegenwart.

  • Große Serverflotte und verfügbare Länder
  • Gute Apps für verschiedene Betriebssysteme
  • Gute Geschwindigkeiten
  • Relativ teuer
  • Keine kostenlose Testversion

IPVanish ist ein zuverlässiger VPN-Anbieter und eine gute Option. Kurz gesagt: Sie zahlen etwas mehr, die App ist etwas komplizierter als andere, aber Sie bekommen sicher auch etwas mehr im Vergleich zu anderen Services.

  • Privates Server-Netzwerk
  • Schnelle Verbindungen und gute Sicherheit
  • Automatisierter IP-Adressaustausch
  • 7 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Apps sind kompliziert für den Anfang
  • Etwas teuer
  • Keine Netflix-Unterstützung

Private Internet Access ist ein sehr beliebter Service, und es ist nicht schwer zu verstehen, warum. Sowohl die Qualität als auch die Quantität des Server-Netzwerks sind erstklassig, mit ausgezeichneten Geschwindigkeiten und wettbewerbsfähigen Preisen als Hauptattraktionen.

  • Eingebauter Werbeblocker
  • Betreibt einen eigenen DNS-Server
  • Gute (niedrige) Preise
  • Stabile und schnelle Server
  • Kein kostenloser Probelauf
  • App-Schnittstelle könnte besser sein
  • Sitz in den USA...

Verwenden Sie VPN nur für US Netflix? Dann ist CactusVPN einfach die beste Option zum besten Preis. CactusVPN unterscheidet sich von der Konkurrenz durch ein sehr spezifisches Angebot. Auch auf der Leistungsseite sind wir mit CactusVPN sehr zufrieden.

  • Freier 24-Stunden-Test
  • Einzigartiger Abo-Plan
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Gute Internetgeschwindigkeit und Preis
  • Führt begrenzte Protokolle
  • Wenige Optionen für Fortgeschrittene
  • Relativ wenige Server

Ist es der tolle, lustige Name oder die Benutzerfreundlichkeit? Unabhängig von der Antwort gehört HideMyAss seit geraumer Zeit zu den beliebtesten VPN-Anbietern. Offensichtlich muss ein Service etwas zu bieten haben, um so große Popularität zu erlangen, und “HMA” liefert.

  • Bester Name in der Branche!
  • Einfach zu bedienen
  • Große Auswahl an Servern und Standorten
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Führt (begrenzte) Protokolle Ihrer Aktivitäten
  • Relativ teuer
  • Wenige Optionen für fortgeschrittene VPN-Benutzer

Trust.zone hat sich in kurzer Zeit einen Namen in der Welt der VPN-Dienste gemacht. Das Unternehmen bietet einen sehr zuverlässigen Service zu einem relativ niedrigen Preis und hält die Dinge einfach, ohne auf wichtige Funktionen zu verzichten.

  • Niedriger Preis
  • Einfach zu bedienen
  • Kostenlose Testversion
  • 10 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Etwas langsamer als die Konkurrenz
  • Hat nur eine App für Windows
  • Wenige Funktionalitäten für Fortgeschrittene

PureVPN ist schon seit geraumer Zeit aktiv und einige Features sind absolut interessant, wie die Möglichkeit, zusätzliche Features zusätzlich zu Ihrem Abonnement zu erwerben. PureVPN scheint vor allem für Unternehmen eine gute Wahl zu sein.

  • Spezielle Funktion für öffentliche WiFi-Netze
  • Firmen-Abonnement
  • VPN hotspot
  • Split-Tunneling Option
  • Dokumentiert Sitzungsprotokolle
  • Hatte in der Vergangenheit Probleme mit DNS-Lecks
  • Beschränkungen der Geld-zurück-Garantien
  • Android-App neigt zum Absturz